5 min Lesezeit

Mayhew Georgia & HSI – Wir haben die Leben von fast 18.000 Katzen und Hunden verbessert <3

Barbara (Positive Pawprint Manager)
29.3.2023

Bei Edgard & Cooper haben wir immer geglaubt, dass es sowohl eine Pflicht als auch eine Ehre ist, etwas zurückzugeben. Seit unserem Start im Jahr 2016 haben wir uns verpflichtet, 1% unseres Umsatzes an wohltätige Zwecke zu spenden. Jedes Mal, wenn du etwas bei uns kaufst, hilfst du der Edgard & Cooper Stiftung, an fantastische Wohltätigkeitsorganisationen zu spenden - von Mayhew in Afghanistan über HSI in Chile bis hin zu AfriPaw in Südafrika und weit darüber hinaus. Diese Organisationen arbeiten hart daran, das Leiden von Katzen und Hunden auf der ganzen Welt zu beenden. Und zum Glück sind sie dabei unglaublich erfolgreich.

Der Anfang

Im Jahr 2020 begannen wir, mit Mayhew und HSI zusammenzuarbeiten. Ihre Projekte waren ganz anders als die, die wir in Sri Lanka unterstützt hatten. Anstatt Geld für Bauarbeiten zu spenden (Bau einer neuen Küche, Hundezwinger, einer Intensivstation usw.), konzentrierten wir uns zum ersten Mal auf TNVR-Projekte. So konnten wir nicht nur unsere Wirkung verstärken, sondern auch das Leben der Katzen und Hunde von heute und morgen direkt verbessern.

Überpopulation als Auslöser für geringen Wohlstand

Überpopulation ist ein wahrer Feind, wenn es um den Tierschutz geht. Wo viele Katzen und Hunde frei herumlaufen, kommt es zu einem Wettbewerb um Futter und Territorium. Viele Katzen und Hunde werden verletzt oder erhalten Bisswunden, und da sie nicht geimpft sind, stecken sich viele mit Krankheiten an. Sie werden auch nicht kastriert, so dass die Fortpflanzungsrate unkontrolliert ist und viele Welpen und Kätzchen auf der Straße ausgesetzt werden. Sie führen oft ein kurzes und unglückliches Leben.

Nachhaltige, humane Kastrationsprogramme sind für die Gemeinden lebenswichtig, da sie oft nicht über die Mittel verfügen, diese selbst einzurichten. Es mangelt an staatlicher Unterstützung, und hier kommen Organisationen wie Mayhew und HSI ins Spiel, um zu helfen.

Mit unserer Hilfe konnten HSI und Mayhew Georgia den Kreislauf der Vernachlässigung durchbrechen und sicherstellen, dass Katzen und Hunde in den Zielgebieten Zugang zu (bezahlbaren), hochwertigen Impfungen und Kastrationen haben. In den letzten zwei Jahren konnten wir fast 18.000 Katzen und Hunden direkt helfen, die Zahl der ungewollten Würfe verringern und die Population von Katzen und Hunden eindämmen. Schließlich müssen die Gemeinden weniger heimatlose Tiere versorgen, ihr Wohlergehen ist viel einfacher zu handhaben und zu erhalten, und wir können dazu beitragen, die Ausbreitung tödlicher Krankheiten wie Tollwut, zu kontrollieren. Durch eine geringere Population können Katzen und Hunde so versorgt werden, wie es sich gehört.

Wie wir für eine langfristige Wirkung sorgen

Obwohl TNVR ein großartiger erster Schritt ist, wollten wir für einen langfristigen Effekt sorgen. Mit der Hilfe unserer Spende wurden insgesamt 29 Tierärzt*innen und 57 Tiermedizinstudierende darin geschult, sichere und wirksame Behandlungen durchzuführen, so dass Katzen und Hunde nicht unnötig leiden müssen und von Anfang an sicher kastriert werden können. Diese Ausbildung ist von entscheidender Bedeutung für die zukünftige Wirksamkeit, da der Mangel an lokalen, angemessenen Veterinärkapazitäten eine der Hauptursachen für das Leiden ist. Eine Steigerung der Kapazitäten bedeutet, dass man sich weniger auf externe Organisationen verlassen muss, um das Problem zu lösen, und mehr Eigenverantwortung an die lokalen Gemeinden zurück gibt, in denen die Tierärzt*innen tätig sind. Je mehr gut ausgebildete Tierärzt*innen, desto mehr Tieren kann geholfen werden.

Aber das ist nicht alles

Schließlich sahen wir in Georgien die Notwendigkeit, in Ziegel und Mörtel zu investieren. Eine Klinik oder Material hilft Katzen und Hunden nicht direkt, da dafür immer noch qualifizierte Hände gebraucht werden. Ohne die richtigen Räumlichkeiten ist es jedoch äußerst schwierig, Ergebnisse zu erzielen, und das wirkt sich auf die Qualität und Geschwindigkeit der operativen und allgemeinen medizinischen Versorgung aus.

Heute betreibt Mayhew Georgia eine voll ausgestattete stationäre Klinik im Großraum Tiflis, in der angehende Tierärzt*innen in einer sicheren und sauberen Umgebung lernen und Katzen und Hunde behandelt werden können.

Wir sind unglaublich stolz darauf, Teil dieser zweijährigen Reise gewesen zu sein, die das Leben von fast 18.000 Katzen und Hunden verändert hat. Angesichts der vielen neuen, angehenden Tierärzt*innen und der neuen Klinik in Georgien sind wir sehr gespannt, was die Zukunft bringt.

Gefällt dir, was du siehst?

Schließe dich tausenden Hunde- und Katzeneltern in der Tierfutter-Revolution an.

likeWhatYouSee

Über Edgard & Cooper

joyful-pet-food - DE

Wohlfühlfutter

Essen ist eine der einfachsten Freuden des Lebens, warum sollte man das unnötig verkomplizieren? Im Gegensatz zu anderen Tierfuttermarken behandeln wir die Zutaten, die uns die Natur gibt, mit Respekt und stellen Futter her, das natürlich und voller Geschmack ist.

play-nice-with-nature - DE

Sei gut zur Natur

Unser Ziel ist es, die nachhaltigste Tierfuttermarke der Welt zu werden. Wir lieben die Natur, deshalb verpflichten wir uns, eine echte und dauerhafte Veränderung zu schaffen. Dies wollen wir erreichen, indem wir unsere Ziele wie vollständig nachhaltige Verpackungen, 100% ethische Rohstoffbeschaffung und 0% CO2-Emissionen in die Tat umsetzen.

friends-stick-together - DE

Freunde halten zusammen

Wir spenden 1% unseres Umsatzes an die Edgard & Cooper Stiftung. Diese arbeitet mit Wohltätigkeitsorganisationen zusammen, um das Leben aller Hunde & Katzen auf der Welt nachhaltig zu verbessern.

© Edgard & Cooper